Virtuelle Abenteuer.

Scheiß auf die Brille! Das sollte der Leser ausnahmsweise nicht wörtlich verstehen. Wobei. Jetzt zur sauren Gurkenzeit. Auf die Klobrille? Fragt sich nur noch wessen Klobrille. Das wäre doch fast ein Microadventure und ein Macrodesaster. Nein, so eine Sauerei will Ch. Beyer nicht. Sondern im übertragenen Sinne soll er es, der Leser, verstehen. Scheiß auf … [Read more…]

Nachgesang und Abschiedsgeheule.

Bald is er wech, im schlimmsten Fall für immer. Und das wegen der Liebe! Der Liiiieeebe! Der Liebäh! Ach geh, BZ aus F, das kann doch nicht Dein Ernst sein. Die Liebe ist es doch nicht Wert, das warme Nest im fränkischen Fürth auch nur passager zu verlassen. Die Nürnberger Patienten, die Fürther Kerwa und der heimatliche … [Read more…]

Pflichtlektüre.

Vergessen Sie Fontane, Schiller und Goethe. Steinalt und Mausetot. Der heutigen Zeit nicht mehr entsprechend. Doch Ch. Beyer hat eine literarische Perle mit allerlei Lebensweisheiten aufgetan: Oktoberausgabe RennRad 2018. Das Interview. Mit ihm. Aber hören Sie selbst:   Titelbild: Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung gibt es kein Bild von ihm, also Markus Rieber, sondern nur von ihm, … [Read more…]