Eureka: Hier gibt es Fliegen!

 

Die Wüstenfahrerei hat es tatsächlich in sich. Das hätte ich nicht geglaubt. Nein, nicht die Beine, nein, nicht die Kondition, ja, der Kopf macht schnell schlapp! Nach drei einsamen Tagen bin ich froh, einige Erfahrungen zumindest auf Papier austauschen zu können.

Eigentlich ist nicht viel passiert. Dreimal 100 Kilometer, dreimal 1000 Höhenmeter Aufstieg, dreimal 7 Liter Umsatz. Gerne wäre ich das in zwei Tagen gefahren. Ein 100er zum Einfahren und ein 200er als erste sportliche Herausforderung. Die Beine hätten es womöglich hergegeben, mal abgesehen von den Krämpfen bei Kilometer 85 am zweiten Tag, die irgendwie mit den girlandenförmigen weißen Streifen an Trikot und Hose zusammen hängen könnten. Der Kopf, also meiner, gab am zweiten Tag zu bedenken, dass das über drei Monate nicht gut gehen könnte. Und tatsächlich, je länger Er sich damit beschäftigt hat, fand Er auch ausreichend Ausreden: der Wind, manchmal gar Sturm, die Versorgungsherausforderungen, die extra Zeit in Anspruch nehmen, das Systemgewicht von mehr als 50 Kilogramm, ja mit Wasser, also am Ende des Tages weniger. Und Er scheint sich durchzusetzen: ich gucke die Tage nach einer Busverbindung nach La Serena. Das Rad muss halt irgendwie mit.

Noch einige weiterführende Gedanken zur Wüste:

– es gibt tatsächlich nichts, nichts außer Sand und Steine. Hier in der Oase San Pedro de Atacama gibt es sogar wieder Fliegen. Ich bin durchaus begeistert.

– Wasser alleine tut es nicht. Erst guten Brausetabletten haben die Krämpfe wieder beseitigt. Alternativ hätte ich die Hose abschlecken können.

– ein Set Radklamotten und ein Set normale Klamotten reicht vollkommen. Trocknen, nachdem Waschen , funktioniert außerordentlich. Manchmal möchte diese Prozedur mehrere Male durchgeführt werden, dann, wenn der Wind die Klamotten wieder in den Sand geweht hat.

 

 

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu